12tel Blick in den Juli

Der 12tel Blick auf den Rüdi

Fast hätte ich es wieder vergessen, den Blick zu fotografieren. Nur gut, dass uns eingefallen ist, dass wir uns mal wieder auf dem Rüdesheimer Platz treffen können. Flugs die Kamera eingepackt und etwas zum schnabulieren... 


Den Wein oder Saft, bekommt man direkt vom Winzer. Und wenn man zeitig da ist, auch noch einen Platz an einem der Tische. Und wenn nicht am Tisch, dann direkt unten vor dem Brunnen. Dazwischen springen die Kinder herum und haben einen riesigen Spaß. 


Manchmal sind die kleinen Geister auch in dem Brunnen zu finden. Das Gemurmel hält sich in Grenzen und es ist wirklich nicht laut. Vielleicht mal ein kurzes Kreischen von einem Kind. Aber das kann auch von dem Spielplatz am anderen Ende vom Platz kommen. 


Immer wieder ein Vergnügen dort einen Abend ausklingen zu lassen. Nicht mehr lange und die Winzer bauen alles wieder ab. Dann wird es wieder ein ganz normaler Platz sein. 




Mehr 12tel Blicke findest du bei 

Kommentare:

  1. wie schön..
    scheint gar nicht weit weg von mir zu sein..
    kann es auf dem Moment aber nicht zu ordnen
    jedenfalls zwischen Rüdesheim und Wiesbaden ;)

    schön wenn man so ein geselliges Plätzchen hat ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. edit:
      uuups ..schäm..
      das habe ich gar nicht so mitbekommen dass du ja in Berlin bist ;)
      mir sprang das Rheingauschild in die Augen
      und dann noch "Rüdesheim " hihi
      liebe Grüße
      Rosi

      Löschen
  2. Toll, so ein Platz im Wandel der Jahreszeiten

    AntwortenLöschen
  3. Da ist ja mächtig was los in den kleinen grünen Oasen der Großstadt. Ich bin mal gespannt, ob sich auch ohne Winzerfest so viele Menschen dort im August treffen. Klar, die Sitzgelegenheiten fehlen dann ja wieder.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Grandios, dieses urbane Leben! ( Deshalb lebe ich auch gerne in der Stadt, obwohl die Luft dank der unglaublichen Luftverpester schlimm ist - mein Mann bemerkte den Unterschied nach der Heimkehr ).
    Wünsche euch, dass ihr heute von der heranrückenden Gewitterfront verschont bleibt. Hier regnet es nur immer wieder....
    Sonst geht es mir gut.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. ...wow, da ist ja richtig viel los, liebe Andra,
    so ein Leben auf den Plätzen kennt man doch eigentlich nur aus dem Süden...herrlich,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    da gebe ich Birgitt recht,so ein munteres Treiben am Abend kenn ich auch nur von südlichen Ländern.
    In diesem Monat kommt der Brunnen wieder richtig zur Geltung auf dem Foto.
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    das sieht seeeeeehr gemütlich aus!!
    So etwas sollte es bei uns auch geben. :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Ui, was für ein buntes Leben... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Na mal gut, dass du noch daran gedacht hast, liebe Andrea.
    Ich mag deinen 12tel Blick ganze gerne.
    Egal wieviel los ist, die Bilder und die Veränderung ist immer lebendig. Allein durch die Kombination mit den Rundumblick.
    Als säße ich mittendrin. :-)

    Schick dir liebe Grüße und drück die Daumen für deine HWS.
    Naddel

    AntwortenLöschen
  10. Oh...du hast ja gleich drei 12tel-Blicke , liebe Andrea !!! Zu sehen, wie sie sich verändern finde ich sehr interessant !!!
    Herzliche Grüße und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  11. Da wart ihr definitiv nicht alleine dort. Dass jeder sein Essen selber mitnimmt kennen wir bei uns gar nicht.
    Dass Alt und jung so friedlich zusammen sind finde ich besonders schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.