Samstagsplausch {17.17}

Kaffee, Cappuccino, Milchkaffee,

Und schwupps, ist schon wieder eine Woche rum. Ich genieße es gerade, ein paar Tage in der Woche frei zu haben und noch mehr freue ich mich darauf, nächste Woche Urlaub zu haben. Aber erst einmal muss ich dieses Wochenende noch etwas arbeiten. Eigentlich dachte ich, mein Monstrjunge wird uns dieses Wochenende wieder besuchen kommen, aber der fährt mit seinem Verein nach Düsseldorf und spielt gegen die Düsseldorf Panthers. Ich hoffe mal sehr, dass die Rostock Griffins gewinnen werden, dann ist mein Monsterchen zufrieden. 
Was habe ich denn nun diese Woche gemacht. Anfangs etwas gearbeitet und ab Mittwoch die Ruhe zu Hause genossen. Mein Plan war, meinen Putzplan zu aktualisieren. Sprich, mal ein paar Punkte abzuarbeiten und nicht immer vor mir her zu schieben. Statt dessen habe ich mich lieber meinem Strickzeug gewidmet und mich mit einer besten Freundin getroffen, um im Sonnenschein und 12° Grad in einem Café zu sitzen. Wir hatten aber auch wieder eine Menge zu quatschen. Dann habe ich mich den Tag drauf mit dem Monstermädchen getroffen und am Freitag dachte ich mir, es wäre mal wieder Zeit die Eltern im Garten aufzusuchen. Statt dessen, habe ich mir eine Auszeit mit Magda gegönnt und bin am Nachmittag mit dem Fahrrad ins Bikini gefahren, um noch ein paar Bilder zu machen. Dort gibt es eine Ausstellung von der Streetart-Künstlerin Mademoiselle Maurice. Und noch eine Ausstellung, die ich mir unbedingt nächste Woche noch anschauen muss. Paper Positions 2017. Spannende Papiergestaltung und Bilder... Den Elektriker mussten wir am Freitag auch noch bemühen, denn unser Sicherungskasten hat etwas geschmort, als mein Kerl gebadet hat. Das Problem hat er nicht unbedingt gefunden und so werden wir, hübsch vorsichtig, das Ganze beobachten. Mein Luftsprung ist fertig. Ich habe ihn gebadet und dann zum Trocknen aufgehangen. Stolze 3,20 m hatte er dann. Daraufhin, habe ich ihn glatt noch einmal gebadet. mal sehen, ob es jetzt besser wird. Damit ich ihn dir auch zeigen kann. Neues habe ich auch schon angenadelt.
Wie war denn deine Woche, gibt es etwas Neues? Was machst Du dieses Wochenende?





Kommentare:

  1. Guten morgen.
    Oh da drück ich deinem Sohn fest die Daumen. Ui da würde ich panisch werden , mit dem Sicherungs Kasten.
    Hab ein tolles Wochenende Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    gebadet und Sicherungskasten, du liebe Zeit, was ist denn da passiert.

    "Mit Strom bin ich vorsichtig, der kennt mich nicht", sagte mein Exmann immer und hat die Finger davon gelassen.

    Ich häkle mir gerade einen Poncho nur noch zwei Reihen und zusammennähen. Aber ich bin so platt abends und mag einfach nichts mehr tun. Mir reichts dann auch, den ganzen Tag auf den Beinen zu sein.

    Das vergeht aber und dann sehen wir weiter.

    Urlaub, was ist das?
    Ich habe mir mein Rentnerleben auch so nicht vorgestellt.

    Lieben Gruß Eva
    schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    hach ja fällt mir ein ich bin mit meinem "Aufräumplan" auch hintendran. Wünsch Dir ne schöne Urlaubswoche.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Andrea. Die Kinder machen einfach was sie wollen, oder?! Tssss!! Und es hat geschmorrt während Dein GG in der Badewanne lag? Da hätte ich aber Schiss gehabt.. ähem.. darf man das eigentlich schreiben? Dir ein schönes Wochenende, trotz Arbeit an Walpurgisnacht. Genieß' die schöne Urlaubswoche im Anschluss. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht motiviert es ja mich mit dem aktualisieren des Putzplan. Grins. Ich schiebe auch immer nach hinten.
    Ich bin Augenblick einfach auch nur fertig wenn ich zu Hause bin. Ich drücke Deinen Monsterjungen den Daumen, mach Dir ein paar schöne Urlaubstage und erhol Dich.
    Schöne Zeit und lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Na da ist hoffentlich dein Arbeitswochenende ganz schnell vorbei. Genieße deine Woche Urlaub. Ich werde es auch tun!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, liebe Andrea!
    Endlich komme ich zum Schreiben...
    Zwar war ich heute früh dran...
    Aber nun sitze ich im ICE nach Berlin
    und hab satte 3 Stunden Zeit.
    Wäre ich mit Zeit in Berlin, hätte ich glatt nach einem Date mit dir gefragt ♡
    Aber morgen früh geht's schon wieder zurück, was auch gut so ist, denn meine Minis vermisse ich schon jetzt.
    Meinen Putzplan habe ich übrigens auch erfolgreich vor mir her geschoben.
    Außer die Sache mit den Fenstern ;)

    Lieben Gruß zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fahr gut heim! Schade, dass du nur eine so kurze Zeit in Berlin hast. Ich hätte dich gerne gesehen.
      Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea
    Den Putzplan den sollte ich auch abarbeiten. Aber irgendwie kommt immer was dazwischen... Nötig hätten es vor allem gewisse Fenster. Meine Katze klopft dort an und will hereingelassen werden. Das hinterlässt Spuren. Aber jetzt ist es mir zu kalt...
    Dieses Wochenende geniesse ich jetzt wieder das etwas wärmere Wetter und schaue zu, wie der Schnee der letzten Tages uns verlässt.
    Ich wünsche dir schöne Ferien.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  9. Putzplan? O Gott! Mich beschäftigt jetzt eher, wie ich solche Motive auf meinen Kapuziner kriege, nachdem ich ihn mit meinem Automaten selber mache...Witzig: nen Elektriker hatten wir in dieser Woche auch im Haus. Euer - eher beunruhigender - Grund war aber doch ein anderer. Schade auch, dass der Vater wohl immer den Flieder niedermacht. Nichts tun kann manchmal so sinnvoll sein: Unserer blüht so üppig, da hätte ich dich locker mitversorgen können..
    Wir sehen uns morgen! Dann bist du hoffentlich nicht völlig K.O. vom Wochenenddienst..
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea, Putzplan? Den sollte ich mir auch mal zulegen und ihn dann regelmäßig abarbeiten! Dein neues Gestricksel gefällt mir sehr, einfaches Muster - da muss man nicht so viel Nachdenken! Bin gespannt auf Dein Ergebnis! geschmorte Drähte im Sicherungskasten und der Elektriker findet nichts - sehr komisch! Ich würde das mulmige Gefühl nicht loswerden, drücke die Daumen das nichts weiter passiert! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dir dann mal schon eine wunderbare Urlaubswoche... Und ja, wenn aus Kindern große Kinder werden ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. eine ganz entspannte und tolle urlaubswoche wünsche ich dir, und einen wahnsinns großen luftsprung hast du da genadelt "staun" !
    sonnige grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung Deines Luftsprungs! Es ist immer wieder schön, etwas von den Nadeln zu bekommen. Was den Sicherungskasten angeht: Strom ist schon eine komische Sache. Tstststs. Passt bloß auf.
    LG von Juliane Fadenwirkerin

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche dir eine ganz tolle Urlaubswoche und lass den Putzplan mal links liegen ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.