Samstagsplausch {8.17}


Hmm. Ich habe heute mal echt gut geschlafen. Schlafen ist bei mir nämlich nicht so einfach. Immer wenn ich am Morgen wach werde, fangen meine Gedanken an zu kreisen. Kennst du das auch? Kaum habe ich die Äuglein auf...Gedankenkarussell. Es sind nicht mal wirklich wichtige Dinge. Es geht dann um, was wollte ich heute eigentlich machen? Oder, was koche ich zum Mittag oder noch blöder, was ist da draußen denn wieder los. Will ich eigentlich gar nicht wissen. Aber mein Kopf ist sehr neugierig. Aber dieses Mal, habe ich einfach dem Karussell die Bremse gezogen und genüsslich weiter geschlafen.
Neues aus meiner Woche: Ich habe ein paar liebe Menschen getroffen und einige schöne Minuten und Stunden mit eben Diesen verbracht. Ich habe eine lange Autofahrt hinter mich gebracht und viele schöne Eindrücke gesammelt, die ich demnächst, Häppchen für Häppchen hier zeigen werde. Dieses Wochenende werde ich in vollen Zügen genießen und ich hoffe, du kannst es auch. 
Gelesen habe ich "Mein Leben als Zucchini" und "Betrunkene Bäume" habe ich begonnen. Dem Kerl habe ich ein paar Thriller, von Arno Strobel besorgt. Damit ist er sehr zufrieden. Mein Silver Leave ist fertig. Und eine neue Arbeit ist angefangen. Luftsprung heißt der Schal. 
Gibt es was Neues bei dir? Hast du ein neues Buch begonnen? Oder strickst du was schönes?





Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Andrea,
    ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende. Ich kenne das auch, dass man aufwacht und die Gedanken schon Achterbahn fahren. Solange das nicht jeden Morgen der Fall ist, ist es okay, finde ich.
    Ich lese gerade den neuen Thriller von Martin Krist, Brandstifter. Super spannend!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Wooow.. was für ein schönes neues Projekt, liebe Andrea! Der "Luftsprung" schaut wunderbar aus. Nimmst Du auch die Blautöne? Ich bin heute morgen mit Kopfschmerzen wachgeworden, schon der zweite Tag.. hmmm! Vielleicht sitze ich doch zu viel vorm Rechner (Arbeit, Zuhause.. seufz!) Ich wünsche Dir ein superschönes Wochenende, meine Liebe! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir gute Besserung! Ich hatte vom letzten Donnerstag bis jetzt Donnerstag durchgehend Kopfschmerzen. Ich kann es dir also nachfühlen. Ich fange jetzt mal an und lasse Weißmehl und Zucker weg. Das soll ja Migräne auslösen können. Mal schauen, ob es hilft. Braucht aber wohl so ca. 1/2 bis 1 Jahr, bis es Wirkung zeigt.
      LG
      Yvonne

      Löschen
    2. Eine etwas andere Kombi , hab ich mir ausgesucht.

      Löschen
    3. @Yvonne - Danke für den Tipp!
      @Andrea - ich bin gespannt!!

      Löschen
  3. oh, ja das kenn ich. ich hatte heute nacht, ab halb 3, gedankenkarusell. und hab es leider nicht geschafft die bremse zu ziehen. und jetzt bin ich total müde. das haus will geputzt und das kind bespaßt werden. ich glaub ich mach mir noch einen doppelten espresso, dann werd ich hoffentlich wach...
    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ja Gedankenkarussell kenne ich. Mal wegen lapidarer Dinge mal schwerwiegendere. Ich hoffe ja dass ich jetzt wieder mehr Zeit für mich habe. Überstunden sind vorbei, Krankheiten, div. Probleme werden versucht zu lösen bzw. Lösungen sind gefunden - Mitte März hab ich dann 5 Tage aus meinen Überstunden frei. Ich freu mich so darauf.

    Genau - Ausknipsen weiterschlafen.
    LG
    Ursula
    PS: Die nix mit Fasching am Hut hat aber den 1. März dazu nimmt wieder mehr die Ernährung zu beachten und den Sport - ich werde berichten

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Andrea! Wenn die Gedanken am Morgen, also nach vier Uhr zu kreisen beginnen, stehe ich auf. Carpe Diem! Ich wünsche dir ein friedvolles Wochenende. Regula

    AntwortenLöschen
  6. ohja, das mit den gedanken das kenne ich auch. ich halte es da wie regula: aufstehen. zumindest, wenn es nach 15minuten nicht aufhört. solche langschlafmorgende feiere ich dann auch immer sehr ab.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, das mit dem Schlafen kenne ich. Es ist ständig irgendwas los und darum kreisen die Gedanken. Na ja, wenn nix los ist, ist auch nicht gut. Über meine Strickerei und mein aktuelles Buch schreibe ich noch. Das Tuch würde mich auch reizen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    in schlaflosen Nächten hilft es mir aufzustehen und in der Wohnung Ordnung zu machen, z. B. Wäsche falten, wenn ich dann wieder ins Bett gehe, finde ich leichter Ruhe, so als ob die äußere Ordnung sich auf mein inneres Chaos überträgt. Außerdem mache ich autogenes Training und meditiere, unterstützend nehme ich homoöpathische Mittel.
    wünsche Dir ein erholsames Wochenende
    Margot

    AntwortenLöschen
  9. Dann genieße dein Wochenende. Ich hoffe, das Wetter ist inzwischen besser!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Mit Schlafen hab ich auch ein massives Problem. Aber das seit meiner Kindheit... Albträume. Aber das hält mich von nichts ab. Schön, dass in deiner Woche auch so viele schöne Dinge passiert sind! Und das völlig ohne Gegrübel.
    Liebe Grüße von mir, die ihr Leben trotz Gedankendreher auch genießt, weil´s funktioniert!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, so ein Gedankenkarussel kenne ich auch, wer eigentlich nicht? Allerdings ist es schlimmer, wenn man seinen Gedanken beim einschlafen freien Lauf läßt.......... Jedenfalls ist bei mir dann mit einschlafen vorerst nichts mehr........ motz.
    Das die Gedanken beim aufwachen den Tag planen, ist glaube ich, ganz normal, oder?

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  12. Ja das mit dem nicht schlafen und Gedankenkarussel kenne ich. Schön, das Du gut geschlafen hast. Ich wünsche Dir,
    das der Tag so gut weiter geht. Genieße das Wochenende und mache alles was Dir Spaß macht. Ich bin auf Dein fertiges Tuch Silver leave gespannt. Das fand ich vom Foto toll und hatte auch schon überlegt es zu machen.
    Schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Guten morgen. Ja das Gedankenkarusell. Kenn ich ich zu gut.
    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  14. Guten morgen. Ja das Gedankenkarusell. Kenn ich ich zu gut.
    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    ja, das Gedankenkarusell kenne ich auch. Allerdings meist vor dem Einschlafen. Hast Du es schon mal mit Meditation versucht? Sich auf den Atem konzentrieren? Mir hilft das manchmal.
    Oh mein Gott, ist das ein schöner Schal!!! ♥
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Lilly

    AntwortenLöschen
  16. Da habe ich ja Glück, dass sich mein Gedankenkarussell sich frühestens beim Frühstück beginnt zu drehen. Oder bei der Hunderunde. Das habe ich meinem niedrigen Blutdruck zu verdanken und der Tatsache, dass ich eher zu den Nachteulen, als zu den frühen Vögeln gehöre.
    Viel Spaß und ein sonniges Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    das mit der Schlaferei ist bei mir auch schwierig...
    Da haben wir wohl fast Alle hier das gleiche Problem;)
    Viel Spaß beim Lesen und Stricken am Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Das mit dem Karusell kenne ich auch, aber eher beim ersten Einschlafen. Ich erzähl mir dann eine Geschichte in Gedanken. Etwas das mit mir nicht wirklich etwas zu tun hat, dabei schlafe ich dann ein.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,

    es klingt spannend, was du in einer Woche erlebt hast.
    Dann harre ich mal aus, was du noch dazu erzählen wirst...

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende,
    aber das wird es garantiert!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    das Gedankenkarusell....das kenn ich nur zu gut...hab gerade erst wieder ein paar Runden gedreht...
    ABER, ich denke...wenn man immer noch *abspringen* kann...dann ist Alles bestens.
    Dein neues TuchProjekt sieht auch wieder richtig schön aus...und auf deine *Neuigkeiten* bin ich gespannt.
    Hab ein schönes Wochenende und fühl dich lieb umärmelt!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. ...mit dem Wochenende genießen fange ich morgen an, liebe Andrea,
    denn heute ging der Fasnachtsumzug an unserem Haus vorbei und noch immer schallt von der Festhalle Musik und betrunkenes Gegröle herüber...und die Straße wird gerade mit Laubsaugern und Müllauto so gut es geht gereinigt...ich bin ziemlich genervt von dieser ganzen Veranstaltung und werde nächstes Jahr wohl doch lieber wieder verreisen...
    das mit dem Schlafen kenne ich auch, dass nach dem Aufwachen sofort das Gedankenkarusell losdreht, das passiert gerne auch mal zwischen 3 und 4 Uhr und dauert dann eine gute Stunde, dann schlafe ich nochmal ein...wenn es schon nach 6 Uhr ist, kann ich auch gleich aufstehen...na jetzt wenn es früher hell ist, ist das auch ganz schön, den Tag früh zu beginnen...

    wünsche dir einen frohen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  22. Habt ein schönes Wochenende. Ich freue mich schon auf deinen Bericht.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  23. Da ich meinen Samstagsplausch per Handy nicht verlinkt kriege, will ich aber wenigstens schon mal Grüße hierlassen 😃. Gedankenkarussells kenne ich auch, so wie bei Birgitt, manchmal mitten in der Nacht 😃. Dann lese ich mich wieder müde... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, und nu ist's zu spät... http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2017/02/meine-woche-2017-8.htmlund nu ist's zu spät... Eine gute Woche dir, liebe Andrea! Ghislana

      Löschen
  24. Die Gedankenkaruelle kenne ich sehr gut, oft auch mitten in der Nacht, nur kann ich sie nicht einfach abstellen und so kann es vorkommen, dass ich zwei Stunden wach liege:-(
    Auf deinen Bericht bin ich gespannt vor allem wo du warst...
    Heute ruhe ich auch aus und geniesse den schönen Tag, gestern hat sich die Sonne doch noch gezeigt...
    Hoffe du kannst das Wochenende geniessen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade deine tolle neue Kameratasche bewundert.

      Löschen
  25. Jetzt mache ich mal eine kleine Pause vom riesigen Karnevalschaosbewältigen im Hause K. und melde mich hier endlich mit Verspätung zum Plausch. Für Gedankenkarussell habe ich in dieser Woche gar keine Gelegenheit gehabt, so viel war hier los. Und wenn Ruhe war, habe ich nur noch abgehangen. Jetzt geht es auch gleich weiter, um klar Schiff zu machen.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrea,

    schlafen kann ich zum Glück immer und überall.
    Und auch das Gedankenkarussell hält sich im
    Moment zum Glück auch in Grenzen. Ich wünsche
    dir morgen einen schönen Wochenstart.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. bin neben auspacken und ämtergerenne in den letzten zügen vom ravello. dein luftsprung ist ja wieder ein tolles teil !
    lg und eine schöne restwoche anja

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.